Auf dem Pariser Automobilsalon stellt Audi die Studie A1 Sportback Concept vor: Nach dem dreitürigen Showcar Audi A1 Project Quattro des Jahres 2007 folgt nun zwölf Monate später das Konzept eines fünftürigen Viersitzers mit Hybridantieb. Das Fahrzeug ist 3,99 Meter lang und 1,75 Meter breit.

Unter der Motorhaube des Audi A1 Sportback Concept arbeitet ein Vierzylinder-TFSI mit 1,4 Liter Hubraum und Turboaufladung. Dieser Motor ist eine Evolutionsstufe des Aggregats, das sein Seriendebüt im Audi A3 gegeben hat. Während der 1.4 TFSI dort 92 kW / 125 PS mobilisiert, leistet er in der Studie 110 kW / 150 PS bei 5500 U/min. Sein maximales Drehmoment von 240 Nm mobilisiert dieser Motor über das breite Drehzahlband von 1600 bis 4000 U/min.
Obwohl die Komponenten des Elektroantriebs mit einem Mehrgewicht von rund 40 Kilogramm zu Buche schlagen, verbraucht die Studie im gemischten Fahrbetrieb lediglich 3,9 Liter Super auf 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß liegt bei durchschnittlich 92 g/km. (ar/hg)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.