Glatt, stromlinienförmig und finster präsentiert sich der neue Interceptor („Abfangjäger“) für die amerikanische Polizei, die Ford auf der Specialty Equipment Market Association (SEMA) von morgen an in Las Vegas präsentieren wird. Das Stealth Ford Police Interceptor Concept-Fahrzeug wird dort bis Freitag, 5. November 2010, ausgestellt.

Der Begriff „Stealth“ stammt aus der Militärluftfahrt und steht für Technologien, die ein Flugzeug für Radar unsichtbar werden lassen. In diesem Fall tarnt sich die Polizei mit einem Auto, das gut in das Umfeld der amerikanischen Muscle cars passt. Die Alarmbeleuchtung verschwindet im Bug, hinter der Winschutz- und der Heckscheibe sowie in den Seitenspiegeln.

Die Karosserie wurde tiefergelegt. Die Räder messen stolze 22 Zoll und stecken unter verbreiterten Kotflügeln. Als Antrieb dient ein 3,5-Sechs-Zylinder mit Doppelturbolader und Direkteinspritzung, eine Ecoboost V6-Maschine mit 268 kW / 365 PS. Basis dieses Konzeptfahrzeugs ist der Ford Police Interceptor, der Ende 2011 den Ford Crown Victoria Police Interceptor ablösen wird. (ampnet/Sm)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.