Kia stellt am 29. September auf dem Pariser Autosalon 2016 als Weltpremiere den neuen Rio vor. Jetzt hat der koreanische Autobauer erste Skizzen der vierten Modellgeneration des erfolgreichen Kleinwagens veröffentlicht. Gegenüber dem Vorgängermodell wurden der Frontüberhang, die Motorhaube und der Radstand verlängert. Entwickelt wurde das neue Außen- und Innendesign von den Kia-Designzentren in Frankfurt und Irvine (Kalifornien) in enger Zusammenarbeit mit dem Hauptdesignzentrum der Marke im koreanischen Namyang.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.