Zeitgleich mit der Präsentation auf der IAA in Frankfurt wird die fünfte Generation des Chevrolet Camaro ab diesem Monat auch in Deutschland angeboten. Das Coupé ist ab 38.990 Euro erhältlich. Die Preise für das Cabrio beginnen bei 43.990 Euro.

Seine Europapremiere hat der Malibu, der ab 2012 das neue Topmodell von Chevrolet in Europa wird. Für ihn gibt es 2,0-Liter-Diesel- und 2,4-Liter-Benzinmotoren. In diesem Jahr präsentiert Chevrolet außerdem die Centennial Edition der Corvette: ein Fahrzeug besonderen Designelementen und hoher Leistung. Während der IAA-Pressetage (13. und 14.9.2011) wird ein Corvette-Motor im Rahmen der „Corvette Engine Build Experience“ live am Chevrolet-Stand zusammengebaut. Dieses außergewöhnliche Programm ist Teil des Angebots für alle Käufer einer Corvette ZR1 und Z06. Für 4027 Euro können Käufer den Motor ihres eigenen Sportwagens im renommierten GM Performance Build Center in der Nähe von Detroit im US-Bundesstaat Michigan (exkl. Mehrwertsteuer, inkl. Reise- und Hotelkosten).

Auf der IAA geben außerdem die Konzeptfahrzeuge Chevrolet Miray, ein Roadster, und der Pick-up Colorado Rally ihr Europadebüt. Im Fokus steht bei Chevrolet in Frankfurt außerdem der Aveo mit 1,3-Liter-Turbodieselmotor. Die 95 PS starke Eco-Variante hat einen Schadstoffausstoß (nach EU-Norm) von 95 Gramm je Kilometer.

Zwei Monate vor seinem europäischen Markteintritt wird der Volt, das Elektrofahrzeug mit verlängerter Reichweite, sowohl am Stand von Chevrolet als auch in Halle 4 (VDA-Ausstellung zum Thema „E-Mobility“) ausgestellt. Er steht Messebesuchern für Testfahrten zur Verfügung. (ampnet/jri)

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.