Zugegeben: Die Monate Januar und Februar sind für gewöhnlich nicht gerade erste Wahl, wenn es darum geht, Open Air-Feeling im Cabriolet zu genießen. Der außergewöhnlich warme Winter allerdings, den wir in Deutschland in den vergangenen Wochen erlebten, hielt so manch sonnigen Tag bereit, der sich für gemütliches „Topless“-Cruisen oder rasante Roadster-Ausfahrten perfekt eignete. Glücklich konnte sich da schätzen, wer ein potentes Cabriolet in der Garage stehen hatte, welches nicht etwa von einem Saisonkennzeichen dort „angekettet“ war.

Eine der gleichzeitig luxuriösesten wie auch feurigsten Möglichkeiten, ein Cabriolet zu fahren präsentieren hier die Performance-Spezialisten von noelle motors aus dem niederbergischen Wülfrath. Auf Basis eines im winterlichen Individual-Farbton „Frozen Brilliant White“ lackierten BMW M6 Cabriolets der aktuellen Baureihe F12 mit Competition-Paket stellten sie einen Open Air-Kraftbolzen der Extraklasse auf die Räder! Die bereits serienmäßig nicht gerade schwachbrüstige Power des 4,4-Liter-Biturbo-V8-Triebwerks (575 PS / 680 Nm) pushten die noelle-Techniker mittels ihres hauseigenen Stage 3-Leistungskits auf brutale 766 PS und mächtige 882 Nm. Generiert wird die Leistungssteigerung mittels einer Kennfeldoptimierung sowie der Installation von Downpipes mit Sportkatalysatoren. Optional bietet noelle motors ferner aus hochwertigem Edelstahl gefertigte Sport-Endschalldämpfer und Komplettabgasanlagen an.

Da das Elektronik-Upgrade auch eine Aufhebung der Vmax-Limitierung beinhaltet, darf der noelle motors-M6 seine hinzugewonnene Kraft auch voll in Topspeed ummünzen: Bis zu 345 km/h sind machbar!

Im Unterschied zum Softwaretuning vieler Mitbewerber bleiben bei der noelle motors-Optimierung alle Schutzprogramme des Antriebsstranges sowie sämtliche Temperaturkennfelder aktiv. So werden die vollen Kraftreserven des S63B44(tü)-Triebwerks stets unter Einhaltung seiner Belastungsrenzen ausgeschöpft, was maximalen Fahrspaß ohne Sorge beschert. Bei allen Tuning-Maßnahmen kann noelle motors auf exzellente Kontakte zur BMW AG sowie auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, welche sich auf die Zeit von Karl-Otto Noelle als Motorenchef bei ALPINA begründen.
Während es sich bei der maximale Ausbaustufe „Stage 3“ um eine reine Export-Version handelt, können die kleineren Power-Stages von noelle motors mit bis zu 700 PS auch in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden. Auch eine Tuning-Garantie wird auf Wunsch mit angeboten.

Sinnvolle und schmucke Ergänzungen zur Leistungssteigerung offeriert noelle motors darüber hinaus in Form verschiedener Rad/Reifen-Kombinationen sowie Gewindefahrwerken, die die Straßenlage des M6 adäquat zu seinen gestiegenen Fahrleistungen optimieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.