Geiger Cars Cadillac CTS-VDas Segment der Power-Limousinen wird seit Jahren traditionell ausschließlich von deutschen Herstellern besetzt, denn Fahrzeuge wie der Audi RS6, der BMW M5 oder auch der neue Mercedes E63 AMG legen die Messlatte so hoch, dass die Konkurrenz es meist gar nicht erst versucht. Umso erstaunlicher ist es, dass ausgerechnet die amerikanische Marke Cadillac nun urplötzlich mit dem CTS-V einen absoluten Dampfhammer aus dem Hut zaubert, der so manchen Journalisten nach absolvierter Testfahrt bleich aussteigen ließ. 564 Serien-PS und ein maximales Drehmoment von massiven 747 Nm sind eine eindeutige Kampfansage nach München, Ingolstadt und Stuttgart. Zudem bietet Cadillac den CTS-V ab sofort in Europa zum Preis von 74.400,- Euro an, da können die deutschen Wettbewerber in Sachen Preis/Leistungs-Verhältnis selbstredend nicht mithalten.

Tradition verpflichtet ja bekanntlich und so bietet GeigerCars.de aus München pünktlich zum Europa-Start des Cadillac CTS-V ein spezielles Leistungstuning für die amerikanische Power-Limousine an. Angetrieben wird der viertürige Cadillac mit der spitz zugeschnitten Front ganz klassisch von einem Achtzylinder-Triebwerk in V-Form mit einem Hubraum von 6,2 Litern, aus der aktuellen Corvette ZR1 stammend. Unter dem massiven Powerdome auf der Motorhaube versteckt sich der große Ladeluftkühler und der darunter liegende Kompressor. Dank einer Anhebung des Ladedrucks entlocken die Techniker von GeigerCars.de dem CTS-V nunmehr 619 PS bei 5.900 U/min., was dank eines gekürzten fünften und sechsten Ganges zu einem Top-Speed von mehr als 330 km/h führt. Zudem steigt das maximal verfügbare Drehmoment auf brachiale 850 Newtonmeter, ein Wert mit dem sich die wenigsten Supersportwagen brüsten können.

CTS-V von GeigerCarsFakt ist: Der Geiger Cadillac CTS-V schiebt aus allen Lebenslagen infernalisch an und sorgt in jedem einzelnen Gang seines manuell zu schaltenden Getriebes für ein breites Grinsen im Gesicht des Fahrers. Und dank eines perfekt optimierten Fahrwerks schafft der CTS-V einen perfekten Spagat zwischen Langstreckenkomfort und kompromissloser Gier nach Kurven und Speed.

Wieder einmal können wir vor so viel amerikanischer Sportlichkeit nur das sprichwörtliche „Kapperl“ ziehen!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.