Cadillac ist auf dem Internationalen Automobilsalon in Genf (1.-13.3.2011) mit zwei Europapremieren vertreten. Der Sportkombi CTS-V Sport Wagon ergänzt die Palette der leistungsstarken V8-Modelle CTS-V Sport Sedan und CTS-V Coupé. Das Fahrzeug leistet 415 kW / 564 PS und bietet 747 Newtonmeter Drehmoment.

Der CTS-V Sport Wagon ist mit manuellem sowie mit automatischem Sechsgang-Getriebe lieferbar. Er verfügt serienmäßig über das MRC-Fahrwerk von Cadillac, das mit elektromagnetisch angesteuerten Stossdämpfern arbeitet. Der potente Kombi wird ab Herbst 2011 in Europa ausgeliefert.

Als zweite Europapremiere präsentiert Cadillac das Konzeptfahrzeug XTS Platinum, mit dem die Marke demonstriert, wie sie sich die Luxuslimousine der Zukunft vorstellt. Der XTS ist ein 5,27 Meter langer und 2,03 Meter breiter Plug-in-Hybrid. Angetrieben wird das Fahrzeug von einem 3,6-Liter-V6 mit Direkteinspritzung. Die Systemleistung beträgt 260 kW / 350 PS und 400 Nm Drehmoment. (ampnet/jri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.