Warum in die Ferne schweifen, wenn das Glück so nah sein kann?

Im hohen Norden Deutschlands entwickeln und produzieren die Karosseriestyling-Experten von Ingo Noak Tuning seit vielen Jahren maßgeschneiderte Karosseriebausätze, die in puncto Qualität, Design und Funktion dem internationalen Vergleich in nichts nachstehen. Das richtige Beispiel hierfür sind der VW Golf und sein Coupé-Bruder VW Scirocco, welche von den Spoiler-Spezialisten aus Breddorf mit erstklassigen Widebody-Kits ausstattet wurden. Produziert werden die Einzelteile der Aerodynamik-Kits fast ausschließlich aus hochwertigem ABS-Kunststoff im Zusammenspiel mit einigen Glasfiber-Parts. Besonders auffällig sind an den beiden Wolfsburgern  die Radhausverbreiterungen, die an Vorder- und Hinterachse sichtbar verschraubt wurden. Zudem wurde eine breite Spoilerlippe im Carbon-Look montiert und ein Satz Cup-Seitenschweller in gleicher Optik. Diese lassen das Fahrzeug nicht nur tiefer erscheinen, sondern sorgen auch für mehr Abtrieb und beruhigen ganz nebenbei noch den Fahrtwind.

Besonders aggressiv wirken die umgestalteten Heckpartien dank mächtiger Carbon-Look-Diffusoren sowie fetter, 100 Millimeter durchmessender Edelstahl-Endrohre. Diese sind Bestandteil der North Exhaust-Abgasanlagen aus eigenem Hause. Sportlich tritt das Duo darüber hinaus aufgrund der installierten R-Bodykits auf. In den Radkästen der beiden Volkswagen rollen jeweils konkave Felgen im üppigen 20-Zoll-Format, welche – auch dank Spurverbreiterungen vorne wie hinten – die verbreiterten Kotflügel millimetergenau ausfüllen: Beim Golf handelt es sich um Advance Wheels AV2.0-Felgen in 10×20 Zoll mit Hankook Ventus S1 Evo-Bereifung der Dimension 265/25R20. Am Scirocco kommen hingegen Keskin KT14-Felgen im Dreiteiler-Look mit auffälligen, rot lackierten Felgensternen zum Einsatz, wobei sowohl die Felgenabmessungen, als auch die Bereifung mit denen des Golf übereinstimmen. Für die Tieferlegung der breiten, norddeutschen VW zeichnen ST-Gewindefahrwerke verantwortlich, welche mit speziellen Federn bestückt wurden, um trotz der großen Räder einen extremen Tiefgang zu ermöglichen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.