Mit dem komplett neu entwickelten Lodgy bringt Dacia in diesem Jahr seinen ersten Kompaktvan auf den Markt. Das 4,50 Meter lange Fahrzeug ist als Fünf- und Siebensitzer erhältlich. Der Lodgy feiert seine Weltpremiere auf dem Genfer Autosalon.

Der Name der vierten Baureihe von Dacia  ist vom englischen „Lodge“ abgeleitet und soll auf großzügige Platzverhältnisse für Passagiere und Gepäck hinweisen. Auch die Mitfahrer in der dritten Sitzreihe sollen im Lodgy von überdurchschnittlicher Kopf- und Beinfreiheit profitieren. Dacia verspricht wie gewohnt einen günstigen Einstiegspreis.

Einen ersten Eindruck vom Design des Vans bietet der Dacia Lodgy Glace (Glace = Französisch für Eis), der in Frankreich bei den Eisrennen der Trophée Andros als Silhouette-Fahrzeug startet. (ampnet/jri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.