Der Peugeot 206 feierte 1998 sein Debüt. Seitdem wurden fast 6,5 Millionen Einheiten verkauft. Nun wird die Erfolgsgeschichte des 206 weiter geschrieben. Als 206+ schlägt der Bestseller ein weiteres Kapitel auf und feiert auf der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig seine Weltpremiere.

Die neue Modellgeneration behält die kompakten Abmessungen des 206 bei, beeindruckt aber gleichzeitig mit einem modernen, dynamischen Auftritt. Eine neu gestaltete Motorhaube, neue Kotflügel, Frontschürze, Kühlergrill und Scheinwerfer verleihen dem 206+ eine individuelle Optik. Auch im Interieur zeigt der 206+ eine deutliche Weiterentwicklung. Hier sorgt eine geschwungene neue Armaturentafel mit markanten Rundinstrumenten für einen hochwertigen Eindruck. Der gestiegene Qualitätsanspruch beim 206+ wird bei den optimierten Spaltmaßen und der Passgenauigkeit der Karosserie deutlich.

Der neue 206+ wird in einer Ausstattungsversion und mit drei verschiedenen Motoren angeboten. In der Version mit 44 kW (60 PS) starkem 1.1 Liter Motor ist der 206+ als Dreitürer bereits ab 9.950 Euro erhältlich. Mit dem bewährten, 55 kW (75 PS) starken 1.4 Liter Benziner kostet der 206+ ab 10.550 Euro. Der Aufpreis für die fünftürige Variante beträgt jeweils 650 Euro.

Die besonders drehmomentstarke Dieselversion mit 1.4 Liter Hubraum und 50 kW (68 PS) kostet 11.800 Euro. Der HDi zeichnet sich durch einen besonders niedrigen Kraftstoffverbrauch aus. Im Durchschnitt benötigt er nur 4,2 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Seine CO2-Emissionen liegen damit auf einem erstklassig niedrigen Niveau von nur 112 g/km. Damit unterstreicht Peugeot erneut seine Führungsrolle als Anbieter von besonders sparsamen Fahrzeugen mit niedrigem CO2-Ausstoß.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.