Porsche bietet auch im kommenden Winter vielfältige Möglichkeiten, Fahrzeuge der unter Extrembedingungen zu testen. Von Januar bis März 2011 können Motorsportbegeisterte bei der Porsche Sport Driving School und dem Porsche Travel Club ein abwechslungsreiches Programm für die kalte Jahreszeit buchen.

Bei den Porsche-Wintertrainings wird unter Anleitung von Instrukteuren das fahrerische Können und die Fahrsicherheit der Teilnehmer trainiert. Durch drei aufeinander aufbauende Trainingsstufen – Precision, Performance und Master – lernen Teilnehmer unter eisigen, aber kontrollierten Bedingungen, ihr Fahrzeug noch besser zu beherrschen.

Die Precision Training Camps in Österreich und Finnland bieten für Einsteiger die ideale Plattform. Fortgeschrittene lernen beim Performance- und Master-Training in Finnland auf Eis und Schnee einen Porsche zu beherrschen. (ampnet/nic)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.