Peugeot hat die Ausstattung seines Crossovers 3008 aufgewertet. Ab Oktober ist er bereits in der Basisversion Tendance serienmäßig mit einer MP3-fähigen Audioanlage WIP Sound ausgestattet, die bequem vom Lenkrad aus gesteuert werden kann. Hinzukommen vier Lautsprecher (je 15 Watt), zwei Hochtöner, RDS, Mono-Tuner und AUX-Eingang. Eine serienmäßige Geschwindigkeitsregelanlage mit Geschwindigkeitsbegrenzer ist ab Oktober ebenfalls bereits ab der Einstiegsversion serienmäßig.

Der Peugeot 3008 Premium erhält ab Oktober einen umklappbaren Beifahrersitz. Bei Laderaumvolumina von bis zu 1241 Litern und einer Innenraumlänge von 2,62 Metern können somit auch sperrige Gegenstände problemlos verstaut werden. Zusätzlich wird die Komfortausstattung erweitert: Eine serienmäßige Zwei-Zonen-Klimaautomatik mit Lüftungsdüsen im Fond sorgt für Wohlfühltemperaturen. Sie war bislang der Version Platinum als Serienausstattung vorbehalten.

Ab Oktober erfüllen die für den 3008 lieferbaren Motorisierungen 1.6 Liter HDi FAP 110 und 1.6 Liter HDi FAP 110 EGS6 (jetzt mit 82 kW/112 PS) die Abgasnorm Euro 5. Damit sind jetzt alle 3008-Motoren Euro5-konform.

Die Preise für den 3008 beginnen ab Oktober bei 21 990 Euro für das Einstiegsmodell 3008 Tendance 120 VTi (Premium: 24 450 Euro). Die Top-Version Platinum bleibt weiterhin ab 27 800 Euro im Angebot. Die günstigste Dieselversion, der 3008 Tendance HDi FAP 110, kostet 24 040 Euro. Die Preise des 3008 Business Line für Firmenkunden bewegen sich ab Oktober zwischen 23 715 Euro für den 3008 Business Line HDi FAP 110 sowie 26 572 Euro für die Version 3008 Business Line HDi FAP 165 Automatik. (ampnet/nic)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.