Opel nimmt ab sofort Reservierungen für den Ampera entgegen. Die viersitzige Limousine mit verlängerter Reichweite kostet in Europa einheitlich 42.900 Euro. Darüber hinaus wird es Ausstattungsvarianten geben, die sich marktspezifisch unterscheiden. In den Handel kommt der Ampera im vierten Quartal 2011.

Privat- und Gerbwerbekunden, die einen Ampera schon jetzt reservieren möchten, können sich unter www.opel-ampera.de registrieren lassen. Sie erhalten als Teilnehmer des „ePionier“-Programms exklusive Informationen über das Fahrzeug. Auch eine Probefahrt mit dem Ampera ist möglich. Die Reservierungsgebühr beträgt 150 Euro und wird beim Kauf vom Kaufpreis abgezogen.

Im Gegensatz zu anderen Anbietern von Elektrofahrzeugen bietet Opel für den Ampera einen Komplettpreis für Fahrzeug und Batterie an, während einige andere Hersteller einen Basispreis für das Auto an sich sowie eine Leasingrate für die Batterie festlegen.

Der Opel Ampera kann zwischen 40 und 80 Kilometer rein elektrisch zurücklegen. Ist die 16 kWh starke Lithiumionen-Batterie entladen, lässt sie sich in etwa drei Stunden an einer haushaltsüblichen Steckdose mit 230 Volt wieder aufladen. Für längere Fahrstrecken dient ein Benzinmotor als Generator und erzeugt Strom für den Elektromotor. Dadurch sind Reichweiten von über 500 Kilometer möglich. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 160 km/h. Von null auf 100 km/h beschleunigt der Ampera in rund 9 Sekunden. (ampnet/jri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.