Zum Vertriebsstart im März 2013 bietet Subaru den neuen Forester ab 28.900 Euro an. Dabei handelt es sich um den Forester 2.0X in der Ausstattungsvariante Active mit Sechsgang-Schaltgetriebe. Alle Forester–Modelle verfügen serienmäßig über den Allradantrieb „Symmetrical AWD“.

Bei der vierten Generation des Forester kann der Kunde zwischen fünf Ausstattungsvarianten – Active, Comfort, Exclusive, Platinum und Sport – sowie drei Boxer-Motorisierungen mit dem Subaru-typischen starken Drehmoment bei tiefen und mittleren Drehzahlen wählen.

Der Benziner mit der Bezeichnung 2.0X verfügt über eine Leistung von 110 kW/150 PS. Das neue, stufenlose Automatikgetriebe Lineartronic kann für alle Ausstattungsvarianten zu einem Aufpreis von 2.000 Euro geordert werden. Der Forester 2.0D, ein Common-Rail-Diesel mit 108 kW/147 PS, ist ausschließlich mit Sechsgang-Schaltgetriebe erhältlich.

Neu hinzu kommt der Forester 2.0XT, ein leistungsstarker Twin-Scroll-Turbo-Direkteinspritzer mit 177 kW/ 240 PS und einem maximalen Drehmoment von 350 Nm. Mit stufenlosem Automatikgetriebe (Lineartronic) in der Ausstattungsvariante Comfort bietet Subaru den neuen Sportler für 39.900 Euro an. Das Spitzenmodell Forester 2.0XT Platinum (ebenfalls mit Lineartronic ausgestattet) kostet 43.000 Euro. (ampnet/nic)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.